top of page
  • Jean Pierrick Bergamin

Seifen-Rezepte für genussvolle Momente: Handgemachte Schokoladenseife

Entdecken Sie die süße Verführung unserer handgemachten Seifen, die mit dem köstlichen Duft von Zartbitterschokolade echte Schokoladenliebhaber begeistern werden. Dieses einzigartige Seifenrezept aus unserer Sammlung von Seifen-Rezepten verbindet den unwiderstehlichen Charme von Bittermandelöl mit der puren, sündhaften Freude dunkler Schokolade.


Tauchen Sie ein in die Welt unserer Seifen-Rezepte und lassen Sie Ihr Badezimmer in eine wahre Duftoase verwandeln, die so verführerisch ist, dass sie zum Naschen verleitet!


Bild einer von oben aufgenommenen braunen Seife, bestreut mit rosa Blütenblättern – ein Beispiel für die Seifen-Rezepte von Savun Engiadina.

Inhaltsverzeichnis


 

Bild von Seifen in verschiedenen Formen und Farben – braun, schwarz, orange – auf einem türkisen Untergrund. Seifen-Rezepte bieten eine beeindruckende Vielfalt.

1. Profi-Tipps für Ihre Seifen-Rezepte: So gelingt jede Charge


Die Seifenherstellung zu Hause ist ein spannendes Hobby, das sowohl Kreativität als auch ein wenig technisches Know-how erfordert. Hier sind einige Tipps aus meiner Erfahrung, die Ihnen helfen sollen, die besten Ergebnisse aus Ihren Seifen-Rezepten zu erzielen:


1. Schützen Sie sich: Der Umgang mit Natriumhydroxid (NaOH) ist der kritischste Aspekt bei der Seifenherstellung. Schützen Sie sich immer mit Schürze, Handschuhen, Schutzbrille und Atemschutzmaske, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Seifen-Rezepte ohne Zwischenfälle ausführen können.


2. Die richtige Ausrüstung: Vermeiden Sie Werkzeuge aus Aluminium, wenn Sie Seifen herstellen, da NaOH dieses Material angreift. Stattdessen sind Utensilien aus Edelstahl oder Kunststoff ideal für Ihre Seifen-Rezepte. Zu den unverzichtbaren Werkzeugen gehören eine präzise Küchenwaage, ein zuverlässiger Stabmixer und ein gutes Thermometer.


3. Optimieren Sie Ihren Arbeitsplatz: Suchen Sie sich einen gut belüfteten Ort mit Zugang zu fließendem Wasser. Ich lege immer ein paar Blätter Küchenpapier aus, um schnell auf kleine Missgeschicke reagieren zu können. Ordnung und Sauberkeit sind Ihre besten Freunde bei diesem Hobby.


4. Formgebung: Ob Sie klassische Barren bevorzugen oder kreative Motive ausprobieren möchten, die Auswahl der richtigen Formen kann Seifen-Rezepte auf das nächste Level heben. Bedenken Sie, Holzformen mit Plastikfolie auszulegen, damit Sie Ihre Seifen später leicht entnehmen können.


5. Nachsorge: Nachdem Sie Ihre Seife gegossen haben, decken Sie sie mit Frischhaltefolie ab und wickeln Sie ein paar alte Handtücher darum für die Isolation. Dieser Schritt hilft beim Aushärten und macht das Endprodukt noch besser.


Letzter Tipp: Behalten Sie die Utensilien, die Sie für die Seifenherstellung verwenden, separat. Sie wollen sicher nicht Ihren Kaffee mit einem Löffel rühren, der zuvor in NaOH getaucht war!


In diesem Blogbeitrag erkläre ich noch einmal detailliert, wie Sie sich optimal auf das Seifengießen vorbereiten können – perfekt für Anfänger! Außerdem stelle ich Ihnen ein einfaches Grundrezept vor, mit dem Sie Schritt für Schritt lernen können, Ihre eigene Seife zu kreieren.


Hier finden Sie außerdem ein weiteres großartiges Rezept für Schokoladenseife auf Glycerinbasis. Wenn Sie eine Anleitung in Form eines YouTube-Videos bevorzugen, können wir Ihnen dieses hier wärmstens empfehlen.


 

Nahaufnahme von übereinandergestapelten Schokoladenstückchen – viele beliebte Seifen-Rezepte enthalten Schokolade.

2. Ihr Leitfaden zu köstlicher Schokoladenseife - Seifen-Rezepte für Einsteiger


Nachdem wir die gründliche Vorbereitung abgeschlossen haben, kommen wir jetzt zum spannenden, praktischen Teil: dem Seifengießen! Hier ist Ihr einfacher Leitfaden, um eine wunderbar duftende Schokoladenseife herzustellen. Diese Zutaten benötigen Sie:


  • 500 g Kokosfett

  • 90 g Mangobutter

  • 300 g Distelöl

  • 200 g Rapsöl

  • 162 g Ätznatron (NaOH)

  • 330 g Wasser

  • 50 g Schokolade

  • 30 g Lavaerde

  • 40 g ätherische Bittermandelöl-Mischung



Anleitung für Ihr Dufterlebnis:


  1. Beginnen wir mit dem ersten Schritt: dem Schmelzen von Kokosfett und Mangobutter. Diese edlen Zutaten bilden das Herzstück vieler unserer erlesenen Seifen-Rezepte. Sobald diese Grundlagen geschmolzen sind, verfeinern Sie die Mischung durch das behutsame Hinzufügen von Distel- und Rapsöl.

  2. Nun wiegen Sie das Ätznatron sorgfältig ab und lösen es vorsichtig im Wasser auf, um die Basis für unsere Seife zu schaffen. Während Öle und Lauge sanft abkühlen, schenken Sie der Schokolade Ihre Aufmerksamkeit und lassen sie über dem Wasserbad schmelzen. Gleichzeitig bereiten Sie die Lavaerde und die ätherische Ölmischung vor, die den Seifen aus unseren Rezepten den letzten Schliff geben.

  3. Sobald Ihre Basisöle und die Lauge die ideale Temperatur zwischen 40-45 °C erreicht haben, ist der perfekte Moment gekommen, die Lauge vorsichtig in die Ölmischung einfließen zu lassen. Nutzen Sie einen Stabmixer, um die Masse gründlich zu vermengen, bis sich eine deutliche Spur bildet – ein Zeichen wahrer Meisterschaft im Seifensieden. Jetzt ist es an der Zeit, das ätherische Öl unterzurühren.

  4. Teilen Sie die Seifenmasse nun in drei gleichmäßige Teile. Das erste Drittel bleibt pur, in das zweite rühren Sie die geschmolzene Schokolade für einen Hauch von Sünde, und das dritte veredeln Sie mit Lavaerde für einen erdigen, natürlichen Touch.

  5. Beginnen Sie mit dem Gießen des natürlichen, hellen Teils in Ihre Seifenform. Ein kleiner Geheimtipp: Ein sanftes Klopfen der Form auf Ihren Arbeitstisch hilft, die Oberfläche zu ebnen. Danach gießen Sie die Schokoladenmischung behutsam über einen Plastikspachtel in die Form, um die Schichten perfekt zu trennen, und wiederholen diesen Vorgang mit der Lavaerde-Mischung.

  6. Zum Abschluss bedecken Sie die Seife sorgfältig mit Frischhaltefolie und umhüllen sie mit alten Handtüchern - ein Schritt, der in unseren Seifen-Rezepten dafür sorgt, dass Ihre Seife optimal aushärtet und sich zu einem wahren Juwel in Ihrer Badezimmeroase entwickelt.



Lust auf mehr kreative Ideen? Von cremiger Kokosmilchseife bis hin zu erfrischenden Zitrusnoten – unsere Seifen-Rezepte bieten für jeden etwas. Beginnen Sie jetzt, weitere Seifen-Rezepte zu entdecken und Ihre Kreationen zu perfektionieren!


 
Bild von drei Kokosmilchseifen in den Farben Braun, Rot und Weiß, die dekorativ auf einem Teller arrangiert sind – dieses Bild repräsentiert eines der Seifen-Rezepte vom Savun Engiadina Blog.

Bereiten Sie sich auf ein aromatisches Abenteuer vor, das Ihre Sinne belebt und Ihre Haut nährt. Folgen Sie mir Schritt für Schritt durch dieses Rezept und erleben Sie, wie befriedigend und vergnüglich das Kreieren einer eigenen Seife sein kann.


 
Bild einer pinken Seife, die mit Rosenblättern bestreut und mit einer lila Schleife verziert ist. – dieses Bild repräsentiert eines der Seifen-Rezepte vom Savun Engiadina Blog.

Ob als stilvolles Accessoire für Ihr Badezimmer oder als durchdachtes Geschenk – diese Seife wird garantiert Begeisterung auslösen! Veredelt durch Rosenknospen, die wunderschön aussehen und einen Hauch von Luxus verleihen.


 
Bild einer gelben Seife auf einem Schneidebrett, neben einer Zitrone und einem grünen Zweig arrangiert. – dieses Bild repräsentiert eines der Seifen-Rezepte vom Savun Engiadina Blog.

Mit unserer Zitronen-Minz-Seife bringen Sie das Spa-Erlebnis direkt in Ihr Badezimmer! Das Pfefferminzöl ist wie eine Brise frischer Luft für Ihre Haut, während Zitronengrasöl jede Anwendung zu einem erfrischenden Erlebnis macht.


 

Bild einer Bergwiese mit weißen Blumen, vor der Kulisse eines imposanten Gebirges – die Seifen-Rezepte von Savun Engiadina nutzen Kräuter aus dieser alpinen Region.

3. Seifen von Savun Engiadina


Wenn Sie Interesse an der Seifenherstellung haben oder Ihre Sinne mit natürlichen Aromen verwöhnen möchten, dann sind Sie bei Savun Engiadina genau richtig! Auf unserer Webseite können Sie nicht nur inspirierende Rezepte zur Seifenherstellung entdecken, sondern auch unsere liebevoll handgefertigten Seifen, die in einer Palette von erlesenen Düften erhältlich sind.


Unsere Sorten reichen von Arve über Honig bis hin zu Kräuter und Milch, jede sorgfältig hergestellt aus Zutaten, die wir direkt aus dem malerischen Engadin Tal beziehen.


Diese Seifen sind mehr als nur Körperpflegeprodukte; sie sind ein Stück handwerkliche Kunst, die das lokale Erbe und die Reinheit der Natur einfangen.

Mit jeder Seife von Savun Engiadina unterstützen Sie nicht nur Ihre Hautpflege, sondern auch das Bergwaldprojekt in Graubünden. Pro verkaufter Seife spenden wir 0.10 CHF für den Erhalt der Schweizer Flora und Fauna und geben der Natur somit etwas zurück!


 

4. Schokoladenträume: Ein FAQ zu unseren Seifen-Rezepten


1. Wie bereite ich mich auf die Herstellung von Schokoladenseife vor?

Für die Zubereitung von Schokoladenseife - ein Highlight aus unseren Rezepten - ist eine gründliche Vorbereitung entscheidend. Schützen Sie sich mit Schürze, Handschuhen, Schutzbrille und Atemschutzmaske, um sicher mit Natriumhydroxid (NaOH) umgehen zu können. Verwenden Sie für Ihre Seifen-Rezepte ausschließlich Utensilien aus Edelstahl oder Kunststoff, da NaOH Aluminium angreift.


2. Welche Sicherheitstipps gibt es für die Herstellung von Schokoladenseife?

Beim Seifensieden ist es wichtig, Ihren Arbeitsbereich sauber und gut belüftet zu halten. Schützen Sie Ihre Haut und Augen vor Ätznatron und bewahren Sie alle Chemikalien sicher und außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Nutzen Sie die Utensilien, die Sie für die Herstellung von Seifen verwenden, ausschließlich für diesen Zweck.


3. Kann man Schokoladenseife auch ohne NaOH herstellen?

Ja, es gibt alternative Seifen-Rezepte, bei denen eine fertige Seifenbasis verwendet wird, die keine Handhabung von NaOH erfordert. Diese Basis kann einfach geschmolzen und mit Ihren bevorzugten Zutaten für Schokoladenseife angereichert werden.


4. Wie kann ich die Qualität meiner Schokoladenseife verbessern?

Um die Qualität Ihrer Seife aus unseren Rezepten zu maximieren, stellen Sie sicher, dass alle Zutaten frisch und hochwertig sind. Die Genauigkeit der Temperatur und das Timing beim Mischen der Zutaten sind entscheidend für das optimale Ergebnis Ihrer Schokoladenseife.


5. Wie lange hält sich selbstgemachte Schokoladenseife?

Selbstgemachte Schokoladenseife kann bei richtiger Lagerung in einem kühlen, trockenen Ort mehrere Monate haltbar sein. Vermeiden Sie es, Ihre Seife direkter Sonneneinstrahlung oder hoher Feuchtigkeit auszusetzen, um die Qualität und den Duft zu bewahren.


 

Auf einem Foto sieht man, wie eine Hand Seifen in eine Holzkiste schichtet. Seifen-Rezepte haben Suchtpotenzial und können schnell zu einem faszinierenden Hobby werden.

5. Entdecken Sie Ihr neues Hobby: Schlussgedanken zu unseren Seifen-Rezepten


Das Sieden von Seife ist nicht nur ein kreativer, sondern auch ein unglaublich beruhigender Prozess. Es gibt kaum etwas Befriedigenderes, als zu beobachten, wie aus einer Kombination einfacher Zutaten etwas entsteht, das sowohl schön als auch nützlich ist. Mit ein bisschen Übung werden Sie bald Seifen kreieren, die nicht nur toll aussehen und himmlisch duften, sondern sich auch wunderbar anfühlen.


Das Schöne am Seifensieden ist, dass Sie wirklich kreativ werden können.

Unsere Rezepte dienen nur als Ausgangspunkt – Sie haben die Freiheit, mit verschiedenen Zutaten, Formen und Texturen zu experimentieren. Fügen Sie getrocknete Blumen hinzu für einen natürlichen Touch, nutzen Sie Lebensmittelfarbe für spektakuläre Designs oder experimentieren Sie mit ätherischen Ölen, um genau den Duft zu kreieren, den Sie lieben.


Warum also nicht heute noch beginnen? Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, erkunden Sie unsere Seifen-Rezepte und beginnen Sie Ihre Reise in die wunderbare Welt des Seifensiedens. Sie werden es nicht bereuen!


Auf dieser Pinnwand können Sie sich mit unzähligen verschiedenen Seifenideen kreativ austoben!


 

6. Über Savun Engiadina


Das Bild zeigt drei übereinandergestapelte Seifen von Savun Engiadina, geziert mit dem charakteristischen Steinbock-Logo - wer seine Seife nicht selber machen möchte kann auch eine von Savun Engiadina aus der Schweiz kaufen.

Bei Savun Engiadina in Bever, Graubünden, stellen wir Seifen her, die so natürlich sind wie die Landschaft um uns herum. Unsere Zutaten? Nur das Beste aus biologischem Anbau, direkt aus dem Engadin. Wir verzichten komplett auf künstliche Zusätze und setzen auf ein kaltes Herstellungsverfahren, das die wertvollen Eigenschaften unserer Inhaltsstoffe bewahrt.


Jede Seife ist ein kleines Stück Handwerkskunst, die nicht nur Ihre Haut pflegt, sondern auch ein Bekenntnis zu echter Nachhaltigkeit darstellt!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page